Die Cloud-Lösung für das Lehrerkollegium

enorm vielfältig, denkbar einfach, unglaublich leistungsfähig...

Warum eine Lehrer-Cloud?

Die Idee zu dieser Cloud entstand zum einen aus dem Wunsch, den kollegialen Austausch von Materialien in einem Rechenzentrum im Geltungsbereich der EU-Datenschutzrichtlinie verortet zu wissen, da nach den KM-Empfehlungen die oft in Anspruch genommenen Cloud-Betreiber mit Sitz in den USA für diesen Zweck ausscheiden.
Selbstverständlich wollten wir auf einen komfortablen Desktop-Client, der unsere geteilten Materialien untereinander synchron hält, nicht verzichten.
Zudem sollte uns die Cloud möglichst auch in weiteren Bereichen unseres pädagogischen Alltags unterstützen. So entstand die Idee, eine Nextcloud-Instanz zugrunde zu legen und diese durch selbst entwickelte so genannte Apps zu ergänzen.

Nextcloud® als Grundlage

Alles Wichtige für den Schulalltag

Wir setzen eine Cloud-Lösung ein, deren Oberläche sich auf das Westentliche beschränkt, die ortsunabhängig genutzt werden kann und folgende Dienste unter einer Arbeitsplattform bereitstellt:

Cloud-Speicher für das Kollegium

Für den Austausch von Unterrichtsmaterial in den Fachkonferenzen, von Konzepten, schulinternen Curricula, Formularen im gesamten Kollegium, von Team-internen Materialien, über außerunterrichtliche Angelegenheiten u.v.m.

Kalender

Schulische Termine werden automatisch in den eigenen Kalender integriert und aktuell gehalten. Über CalDav werden die eigenen Endgeräte mit den Kalendern verbunden.

Webmail

Der Zugriff auf den dienstlichen E-Mail-Account erfolgt über eine intuitive Web-Oberfläche.

Synchronisation

Material-Synchronisation auf dem eigenen Endgerät mit Hilfe einer Desktop-App für Windows, Mac OS und Linux und einer mobilen App für Android & iOS.

Nützliche Erweiterungen

Um die Abläufe im Schullalltag zu vereinfachen, bieten wir zubuchbare Erweiterungen aus unserer eigenen Entwicklung:

Raum- und Medienbuchungssystem

Mühelos von jedem Endgerät aus Räume, Beamer o.ä. für die nächste Unterrichtsstunde buchen.

Noten-Modul

Lehrerabhängige, aus SchILD-NRW generierte Notendateien (.enm) können bequem zuhause bearbeitet und vor den Notenkonferenzen hochgeladen werden.

Vertretungsplan

Ein personalisierter Vertretungsplan, der aus einem csv-Export von MacStupas generiert wird, zeigt ausschließlich die eigenen Vertretungsstunden an. Somit besteht Rechtssicherheit gegenüber den Anforderungen des Personalrates.
Ein Zusammenspiel mit Untis ist in Planung.

iCalendar-Abonnements

Die Kalender-Funktionen werden um die Möglichkeit öffentlicher Kalender-Feeds (ics-Standard) erweitert, die in Kalender-Apps oder Programmen abonniert werden können.

Weitere Vorteile

  • Authentifizierung mit der dienstlichen Email-Adresse (bestehender IMAP-Server vorausgesetzt)
  • Hosting auf dem bestehenden Webspace (PHP 5.6 und MySQL vorausgesetzt).
  • Die Erweiterungen wurden von einem Lehrer für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt. Sie waren in abgewandelter Form seit Jahren in einer früheren Moodle-Umgebung im Einsatz und haben sich im Schulalltag bewährt.

Demo

Sobald Sie auf die folgende Schaltfläche klicken, werden Sie zu einer täglich neu erstellten Nextcloud-Instanz unter der fiktiven Schul-Domain musterschule.net umgeleitet.
Sie könnten sämtliche Funktionen ausprobieren, indem Sie sich mit den Zugangsdaten des Latein-Lehrers Kumulus anmelden:
Benutzername: kum bzw.
Kennwort: 08154711
Zur Demo-Seite